Der Schwimmwettbewerb

Ein Beitrag von Fatima, Zeyu, Juiane

 
 
 

Am Donnerstag, den 08.03.2018 waren wir von 9.00 bis 13.00 Uhr zum Schwimmwettbewerb im Hallenbad an der Herner Straße. Dabei waren Fatima, Julia, Anna, Azra, Juliane, Zeyu, Timo, Robert, Bruno, Nicolas, Ibrahim, Frau Ueding und Frau Hundt. Als wir mit dem Bus am Hallenbad ankamen, zogen wir uns um und schwammen uns warm. Anschließend sammelten wir uns und bekamen den Start erklärt. Nach der Erklärung ging es mit dem T-Shirt-Schwimmen los. Wir mussten mit dem T-Shirt so schnell wie möglich eine Bahn schwimmen. Am Ende der Bahn mussten wir aus dem Wasser klettern, das T-Shirt ausziehen und auswringen. Wer das meiste Wasser im Eimer hatte, hatte gewonnen. Dann gingen wir zum Nichtschwimmerbecken. Dort sollten wir durch das Wasser laufen und so schnell wie möglich auf der anderen Seite des Beckens einen Turm aus Pool-boys bauen. Danach wechselten wir zur Schatzsuche. Zu den weiteren Aufgaben zählten einen Wasserball zu schieben, eine Matte mit einer Pylone zu transportieren, bei einer Staffel eine Fackel trocken ans Ziel zu bringen und möglichst gleichschnell zu schwimmen. Nach der Bewältigung aller Aufgaben fand die Siegerehrung statt. Die Plätze wurden aufgesagt und  die Spannung stieg immer mehr. Am Ende wussten wir, dass wir den 2. Platz belegt hatten. Wir bekamen einen Pokal überreicht und es wurde noch ein Foto für die Zeitung gemacht. Daraufhin gingen wir uns umziehen und fuhren stolz und glücklich mit dem Bus zurück zur Schule.